Produkt: Achsgetriebe elektrisch

Ausgangspunkt ist die hohe E-Maschinendrehzahl und der Gap zur erforderlichen Drehzahl an den Antriebrädern selbst, also erweitert sich die Herausforderung nochmal deutlich um das Achsdifferenzial. Die Motorwelle dreht hier sogar über 12.000 U/min, stellt damit eine weitere Aufgabe, die es zu lösen gilt.

Die eAD-Baureihe von VDS gibt hier alle Antworten. Die heute schon verfügbaren Achsgetriebe decken Übersetzungsbereiche von 12,5 bis 24,8 und Eingangsdrehmomente von 100 Nm bis 340 Nm ab. Weitere Entwicklungen sind am Laufen.

Einsatzgewichte von 49 kg bis derzeit 58 kg bestätigen den Leichtbauanspruch. In diese Baureihe haben wir auch ein Differenzialmodul integriert. Somit stehen die wichtigsten Funktionen zwischen E-Maschine und Antriebsrädern in einer einzigen kompakten und hocheffizienten Einheit zur Verfügung.

Die Vorteile und Merkmale aus der eGB-Baureihe (niedrigste Geräuschentwicklung, integrierte Sicherheitsbremse, Verschleißfreiheit und einfachste Wartung, höchste Lebensdauererwartungen …) konnte das VDS-Team auch hier sicherstellen.

eAD Axle Drives electric / Achsgetriebe elektrisch.

Product Input Power Applications
eAD200 bis zu 90 kW Straßenkehrmaschine, Kleinbus
eAD350 bis zu 125 kW Kleinbus

eAD200 Achsgetriebe elektrisch

Nennwert Maximalwert
Eingangsdrehzahl 6000 U/min 12500 U/min
Eingangsdrehmoment 100 Nm 200 Nm
Eingangsleistung 60 kW 90 kW
Übersetzungsverhältnis 24,8 / 30,1
Trockengewicht 58 kg

eAD350 – Achsgetriebe elektrisch

Nennwert Maximalwert
Eingangsdrehzahl 5000 U/min 11500 U/min
Eingangsdrehmoment 150 Nm 340 Nm
Eingangsleistung 80 kW 125 kW
Übersetzungsverhältnis 12,5 / 18,4
Trockengewicht 49 kg